Hilfreiche Apps für Geist und Körper

Immer mehr Menschen besitzen heutzutage ein Smartphone. In Deutschland gibt es bereits 57 Millionen Nutzer, die täglich eifrig ihren kleinen Bildschirm bedienen.

Dabei werden die schlauen Mobiltelefone nicht nur zu Kommunikationszwecken verwendet, sondern dienen auch als Wecker, Navigationsgerät, Digitalkamera, MP3-Player und vieles mehr. Mit dem Download der verschiedensten Apps können diese Funktionen noch erweitert werden.

So gibt es mittlerweile zahlreiche Angebote, die darauf abzielen, das Wohlbefinden von Menschen zu steigern. Dieser Artikel wirft einen Blick auf die nützlichsten Apps, die unsere Gesundheit und Lebensqualität deutlich verbessern können.

Hilfreiche Apps

5 Minuten Rückentraining

Wir leben im Zeitalter des Sitzens und verbringen oft Stunden in ein und derselben Position – ohne auch nur einmal aufzustehen. Dies stört nicht nur die Blutzirkulation und den Stoffwechsel, sondern fördert auch ernst zu nehmende Erkrankungen wie Diabetes.

Die App „5 Minuten Rückentraining“ schafft hier sofortige Abhilfe. Titeltreu bietet die Fitness-App jede Woche unterschiedliche Workout-Pläne und klare Anleitungen in Videoform, sodass bei der Ausübung nichts schief laufen kann. Für die einzelnen Übungen ist noch nicht einmal Sportbekleidung nötig. So kann man selbst im Büro eine kurze Trainingseinheit einlegen, die noch nicht einmal die ganze Mittagspause ausfüllt. Nach 8 Wochen kostenlosem Training, können Nutzer bereits deutlich spüren, dass sich nicht nur ihre Haltung, sondern auch ihr Wohlbefinden verbessert hat.

Clever mit NeuroNation

Nicht nur unser Körper, sondern auch unser Geist braucht regelmäßig Bewegung. Je älter wir werden, desto schwächer wird nämlich unser Gedächtnis und unsere Konzentration. Das das Gehirn jedoch ein Muskel ist, kann man diesen täglich mit ein paar einfachen Übungen trainieren.

Die App NeuroNation bietet mehr als 20 Übungen auf 250 Trainingsstufen, sodass Langeweile erst gar nicht aufkommen kann. Dabei kann das Nutzerprofil personalisiert und den Wünschen und Zielen eines jeden Nutzers angepasst werden.

Natürlich muss man keine spezielle App für das Gehirntraining verwenden, um den Geist auf Trab zu halten. Dieser kann nämlich auch indirekt gefördert werden. Zum Beispiele eignen sich die Schach App oder auch die Pokerstars Casino App zur Stärkung des strategischen Denkens.

Gesund mit EatSmarter

Alle wissen es bereits: Zu einem gesunden Leben gehört eine ausgewogene Ernährung.

Menschen, die versuchen, sich auf eine gesündere Kost umzustellen, gehen bereits nach ein paar Wochen die leckeren Rezepte aus. Da hilft die EatSmarter App, in der es vor abwechslungsreichen und gesunden Gerichten nur so wimmelt. Praktische Sucheinstellungen helfen dabei, dass nur die Rezepte angezeigt werden, die bestimmten Kriterien entsprechen. Es kann also spezifisch nach „vegetarisch“, „Low Carb“ oder sogar Geschmacksrichtungen gesucht werden. Das Tool zeigt auch an, wie viel Zeit ein Gericht bei der Vorbereitung in Anspruch nimmt und welchem Schwierigkeitsgrad es entspricht. Mit dem integrierten und leicht zu bedienenden Einkaufszettel-Tool sind alle Zutaten auf einen Blick sofort sichtbar.

Besser schlafen mit Sleep Better

Wer nicht ausreichend schläft, der muss nicht nur mit einem Leistungsabfall rechnen, sondern auch mit einer Reihe von gesundheitlichen Problemen. Von Trägheit, Kopfschmerzen und Depressionen bis hin zum Übergewicht – mit gutem Schlaf lassen sich diese Erscheinungen vermeiden.

Die Sleep Better App verfolgt nicht nur die Schlafdauer, sondern auch die Schlafeffizienz mithilfe eines Schlaftagebuchs. Abends werden wir daran erinnert, wann wir uns ins Schlafzimmer begeben sollten, während uns der Smart Alarm am Morgen in der Leichtschlafphase weckt. Auch ein Traumtagebuch steht zur Verfügung, in das nach dem Aufwachen unsere Träume mit Smileys bewertet werden. Am Ende der Woche wird unser Schlafmuster ausgewertet und uns anhand einer leicht zu verstehenden Statistik veranschaulicht.

Nützliches Apps

Entspannen mit Du hast Pause

Menschen, die täglich 10 Minuten meditieren, führen eigener Angaben nach ein erfüllteres und glücklicheres Leben. Dieser Meinung ist auch Schauspielerin Maria Boettner, die seit über 20 Jahren regelmäßig meditiert.

Mit der App „Du hast Pause“ ermöglicht sie es auch Anfängern, die Vorteile der bewussten Entspannung zu genießen. Das Abonnement beinhaltet über 150 Meditationen für verschiedene Lebensbereiche wie Selbsterkenntnis, Kreativität, Heilung, Arbeit, Gesundheit, Warten, Inspiration und vieles mehr. Das beste daran: Jeden Monat gibt es neue Mediationen, die auch offline angehört werden können. Für alle, die die App erst testen möchten, gibt es eine praktische Einstiegsoption. Schritt für Schritt werden Nutzer durch einzelne Sessions begleitet, sodass keine Fragen offenbleiben.

Heutzutage ist der Markt voll von Selbsthilfe-Apps, die uns ein besseres Leben verschaffen wollen. Welche Apps Deine Lebensqualität verbessern, lässt sich ganz einfach herausfinden: Herunterladen und ausprobieren!

Wenn Dir dieser Beitrag zum Thema „Hilfreiche Apss für Geist und Körper“ gefallen hat, schreib Dich in unseren Coaching Newsletter ein, um keinen weiteren Blog-Beitrag mehr zu verpassen!


Gregor Wojtowicz Profilbild
Veröffentlicht von Gregor Wojtowicz am
Coach bei Quality - Lifestyle Development Consultants

Gregor Wojtowicz ist Master der Wirtschaftspsychologie (M.Sc.) und Diplom Wirtschaftsmathematiker. Er arbeitet als Unternehmensberater und Business-Coach für international tätige Unternehmen sowie als Personal und Life Coach mit Privatpersonen. Seine Themenschwerpunkte liegen in den Bereichen Psychologie, Coaching, Persönlichkeitsentwicklung, Außenwirkung sowie Selbstmarketing.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kostenloser Motivationstest


Trag Deine E-Mail ein und erhalte Deinen Link zu unserem Motivationstest
Mit der Speicherung meiner Daten durch diese Website bin ich einverstanden.


close-link